CHK-Metalle setzt auf neueste Cat Umschlagbagger-Technik

08.11.2018

Vor zwei Jahren übernahm Christian Korak in der Kärntner Marktgemeinde Brückl den Betrieb seiner Eltern. Er trennte sich vom Erdbau und konzentrierte sich unter dem neuen Namen CHK-Metalle höchst erfolgreich auf das zweite Standbein: die Entsorgung von Alt- und Buntmetallen.

 

Da das Unternehmen seine Dienstleistungen inzwischen in ganz Kärnten anbietet, stieg im Recyclingbetrieb der Bedarf an einem neuen, leistungsstarken Schlüsselgerät. Die Wahl fiel auf einen neuen Cat MH3026 Umschlagbagger – dem ersten der neuen Gerätegeneration in Kärnten.

Die beim Bahnhof Brückl ansässige Firma CHK-Metalle ist nicht nur für die Entsorgung von Alt- und Buntmetallen sowie Autowracks ein wichtiger Partner, auch der Abhol-Service von Baustellenabfällen gewinnt immer stärker an Bedeutung. Abgerundet wird das Angebot durch einen Containerservice für Sperrmüll in Brückl bzw. steht das Unternehmen bei Bedarf auch für Gewerbemüll und sonstige Abfälle zur Verfügung.

Den Schwerpunkt der Tätigkeiten auf dem Recyclinghof bildet die sortenreine Trennung der angelieferten Altmetalle. Über den vorhandenen Gleisanschluss werden diese in der Folge in Waggons verladen und per Schiene zu den weiterverarbeitenden Betrieben transportiert. Firmenchef Christian Korak ist geprüfter abfallrechtlicher Geschäftsführer und steht seinen Kunden als kompetenter Berater in allen Fragen der fachgerechten Entsorgung zur Verfügung.

Für die Sortier- und Verladetätigkeit kommt seit April ein neuer Cat MH3026 zum Einsatz. Es handelt sich dabei um die erste Umschlagmaschine aus der neuen Cat Generation der Serie MH3000 in Kärnten. Zu dieser zählen auch die Modelle MH3022, und MH3024, wobei die neuen Typbezeichnungen sich mit den letzten beiden Ziffern am Einsatzgewicht der kräftig weiterentwickelten Maschinen orientieren. Darüber hinaus ist es auch das erste Cat Gerät der Firma CHK-Metalle.

Firmenchef Christian Korak über die Entscheidung für den Cat MH3026: „In meiner Familie gibt es nicht nur mit den Cat Geräten an sich, sondern auch mit der Betreuung durch die Villacher Niederlassung der Firma Zeppelin Österreich sehr gute Erfahrungen. Ich habe mich im Vorfeld über das am Markt verfügbare Angebot gründlich informiert und mich letzten Endes aus mehreren Gründen für den Cat MH3026 entschieden.“

Chef am Recyclinghof ist Maschinist Rüdiger Wenger, der sich von der Leistung, Standfestigkeit und Steuerung des neuen Cat Umschlaggeräts begeistert zeigt. Er arbeitet hauptsächlich mit dem Cat Fünfschalengreifer, der gemeinsam mit dem Gerät ausgeliefert wurde. Zusätzlich kommt ein Magnet zum Einsatz, wobei die dazu erforderliche Magnetanlage bereits im Werk vorgerüstet wurde. Da aufgrund der flächenmäßigen Beschränkung des Areals die Altmetall-Haufen regelmäßig in die Höhe wachsen, entschied sich Christian Korak für einen Unterwagen mit 4-Punkt-Abstützpratzen. Sie geben dem Cat MH3026 auch bei Ausnutzung der vollen Reichweite von rund 14 m jederzeit einen sicheren Stand. Auf der Antriebsseite verfügt die neue Umschlagbagger-Generation über hochmoderne Cat Motoren der EU-Abgasstufe IV, die in Verbindung mit einer optimierten Hydraulik eine weiter verbesserte Kraftstoffeffizienz erzielen. Alle Typen sind serienmäßig mit wartungsfreiem Dieselpartikelfilter ausgestattet.

Mario Kömetter, zuständiger Betreuer der Niederlassung Villach der Zeppelin Österreich GmbH, betont: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Firma CHK-Metalle einen Neukunden gewinnen konnten. Der Cat MH3026 in Waste Handler Ausführung verfügt über eine Vollausstattung, die vom Komfortsitz bis zu einem umfassenden Sicherheitspaket reicht. Neben den Schutzgittern für die Kabine und den zahlreichen Kameras für eine perfekte Rundumsicht ist beispielsweise der komplette Unterwagen mit rutschfesten Oberflächen ausgerüstet. Die vom Boden aus zugänglichen Wartungsstellen und die automatische Zentralschmierung erleichtern die tägliche Kontrolle. Mit einer Hubgerüstfederung und Vollgummi-Reifen ist der MH3026 perfekt auf den Einsatz abgestimmt und empfiehlt sich als perfekte Allround-Maschine für Recycling-Betriebe in dieser Größe.“

„Wir hatten den Cat MH3026 in den ersten vier Monaten bereits 500 Stunden im Einsatz und ich bin vom niedrigen Diesel- und AdBlue-Verbrauch beeindruckt. Dazu kommen viele weitere Vorteile seiner modernen Technik, die für uns eine gewaltige Verbesserung bedeuten“, betont Christian Korak abschließend.

Der neue Cat MH3026 der Firma CHK-Metalle in Waste Handler Ausführung ist der erste Vertreter der neuen, weiter verbesserten Cat Umschlagbagger-Generation in Kärnten. Die hydraulisch hochfahrbare Kabine ist umfassend mit Schutzgittern ausgerüstet.
Christian Korak (Geschäftsführer CHK-Metalle GmbH, 2.v.li.) vertraut auf die Handschlagqualität von Mario Kömetter (zuständiger Betreuer der Niederlassung Villach der Zeppelin Österreich GmbH). Rechts Maschinist Rüdiger Wernig, der seit 10 Jahren im Betrieb ist und die Qualitäten seines ersten Cat Gerätes schätzt. Links Alexander Kurmann.
(1) Christian Korak investierte mit dem Cat MH3026 in die Zukunft seines Unternehmens. (2) Die Magnetanlage wurde im Werk verbaut, Kameras sorgen für optimale Sichtverhältnisse. (3) Kraft, Steuerung und Standfestigkeit begeistern Rüdiger Wernig. (4) Die Waste Handler Variante bietet eine zusätzliche Umkehrlüfterfunktion mit einstellbaren Intervallen sowie ein feinmaschiges, vibrierendes Schutzgitter auf der Kühlsystemhaube. (5) Gute Zugänglichkeit zu den Wartungspunkten und rutschfeste Bleche reduzieren die Ausrutschgefahr.