Fiegl Tiefbau verstärkt sich mit neuer Cat-Power

23.11.2018

Über das Tiroler Oberland hinaus ist die in Ötztal Bahnhof ansässige Firma Fiegl Tiefbau ein gefragter Partner in den Bereichen Erdbau, Abbruch, Recycling und Sprengarbeiten.

 

Diese Kernkompetenzen wurden durch den Firmenverbund mit der KSS Kieswerk GmbH und der WB Westbeton Transportbeton GmbH sehr erfolgreich erweitert. Im Fuhrpark, wo man als eines von wenigen Tiroler Unternehmen auch über einen Raupenbagger in der 40-t-Klasse verfügt, ersetzt seit Anfang Oktober ein neuer Cat 336F L den bewährten Cat 330.

50 Jahre Fiegl Tiefbau, 10 Jahre KSS Kieswerk und 10 Jahre WB Westbeton – diese drei runden Jubiläen kann die Fiegl Gruppe im nächsten Jahr feiern. Das Fundament dafür legte Manfred Fiegl 1969, als er mit einer enormen Portion Unternehmungsgeist und einem JCB den Schritt in die Selbständigkeit wagte. Der Zeitpunkt war gut gewählt, denn der Bau der Brenner Autobahn und das neu zu errichtende Kanalnetz sorgten für eine hohe Auslastung.

Geschäftsführer Elmar Fiegl: „Seit ihrer Gründung hat sich die Firma Fiegl Tiefbau ständig weiterentwickelt. Sie zählt heute zu den führenden Erdbauunternehmen in Tirol und ist Teil der höchst erfolgreichen Fiegl Gruppe. Mit mehr als 70 qualifizierten und motivierten Mitarbeitern garantieren wir eine perfekte Projektabwicklung – egal ob bei den verschiedensten Erdbauarbeiten, Abbrucharbeiten, Sprengarbeiten, Kanalbau oder Leitungsverlegung im alpinen Gelände.“

Zur Fiegl Gruppe zählen auch die bereits genannten Unternehmen KSS Kieswerk GmbH und WB Westbeton Transportbeton GmbH. Die 2009 als Tochterunternehmen gegründete KSS Kieswerk GmbH befasst sich mit der Aufbereitung und Wiederverwertung von Bodenaushub und mineralischen Rohstoffen. Erzeugt werden vorwiegend gewaschene Filter- und Rundkiese in allen Körnungen sowie Putz- und Estrichsande. Nicht verwertbares Material wird auf die firmeneigene Bodenaushubdeponie transportiert. Zu den größten Abnehmern der aufbereiteten Rohstoffe zählt die WB Westbeton, an der die Firma Fiegl Tiefbau gemeinsam mit vier weiteren Unternehmen beteiligt ist. Mit modernsten Lkw versorgt die WB Westbeton Kunden mit termingenauen Lieferungen von Beton aller Arten. Alle drei Firmen befinden sich auf dem Gelände der Fiegl Tiefbau GesmbH und bieten gemeinsam alles aus einer Hand – vom Bodenaushub bis zum fertigen Beton. Ebenfalls beteiligt ist die Fiegl Tiefbau an der Terra Bau Scoul AG mit Sitz in Scoul in der Schweiz. Das Unternehmen ist spezialisiert auf den Tief- und Alpinbau in Teilen der Schweiz, wobei in einzelnen Bereichen Synergien mit der Fiegl Gruppe genutzt werden.

Neuer 40 t Bagger Cat 336F L

Die ersten Cat Geräte setzte das Unternehmen Anfang der 1990er Jahre ein. Durch den Einstieg ins Bohrgeschäft mit Bohrlafetten der Firma Wimmer wurden auch die Ansprüche an das Trägergerät erhöht. Zuverlässigkeit und Leistungsstärke waren wichtige Qualitäten und führten seither zu einem konstant hohen Anteil der Cat Geräte im Fuhrpark.

Jüngster Neuzugang ist der Cat 336F L. Dazu Christian Meschnik von Zeppelin Österreich: „Für das breite Einsatzspektrum der Firma Fiegl Tiefbau, das vom Aushub über den Abbruch bis zur Rohstoffgewinnung reicht, ist der Cat 336F L optimal ausgerüstet und von der Größe her das ideale Gerät. Er bietet ein Paket modernster Technik-Komponenten, darunter auch einen leistungsfähigen Motor der Stufe IV, mit denen er die hohen Erwartungen hinsichtlich Produktivität und Kraftstoffeffizienz erfüllt.“

Firmenchef Elmar Fiegl betont: „Bei den Großgeräten ist die Verfügbarkeit extrem wichtig. Wenn der Bagger steht, dann stehen in der Regel auch fünf oder sechs Muldenkipper. Natürlich kann immer ein Teil brechen, aber die Maschine darf nicht deshalb stehen, weil kein Mechaniker verfügbar ist. Aus diesem Grund hat für mich eine funktionierende Service-Betreuung oberste Priorität. In diesem Zusammenhang möchte ich ganz deutlich sagen, dass das Team von Zeppelin Österreich in Innsbruck ausgezeichnete Arbeit leistet. Mit meinem Betreuer Christian Meschnik verbindet mich ein wirklich freundschaftliches Verhältnis, aber auch Niederlassungsleiter Christian Siegele ist im Fall des Falles immer für mich erreichbar. Das passt einfach. Nicht zuletzt deshalb habe ich mich auch für den neuen Cat 336F L entschieden, der für uns in den nächsten Jahren ein wichtiger Leistungsträger auf den verschiedenen Großbaustellen sein wird.“

Der neue Cat 336F L ist der neue Leistungsträger der Firma Fiegl Tiefbau im Bereich der Großbaustellen.
Zeigt sich von der Betreuung durch das Team von Zeppelin Österreich beeindruckt: Geschäftsführer Elmar Fiegl (Fiegl Tiefbau GmbH, Mitte) verbindet mit Christian Meschnik (Zeppelin Österreich, Niederlassung Innsbruck, rechts) ein freundschaftliches Verhältnis. Links Bauleiter Marcel Fiegl.
Ihren Kunden bietet die Fiegl Gruppe Kompetenz in allen Tiefbaubereichen. Firmenchef Elmar Fiegl mit Sohn Marcel, der sich als Bauleiter bereits mit großem Einsatz in das Unternehmen einbringt.
Firmenchef Elmar Fiegl überzeugt sich selbst von den hohen Komfort-Qualitäten der Kabine.