Tolle Leistung bei den Austrian Skills 2018

06.12.2018

In 39 Berufen wurden bei den Berufsstaatmeisterschaften in Salzburg die besten Nachwuchskräfte gekürt.

 

Mehr als 400 junge Fachkräfte bemühten sich um einen Fixplatz für die zeitnahen internationalen Berufswettbewerbe WorldSkills 2019 in Kazan und EuroSkills 2020 in Graz. Für die Zeppelin Österreich GmbH ging Markus Hejda im Bereich Land- und Baumaschinentechnik  an den Start. Der Wettstreit war außerordentlich fordernd. Unter hohem Zeitdruck mussten die Teilnehmer  über drei  Tage, neun Stationen mit Einstellarbeiten und Fehlersuche an Land- und Baumaschinen absolvieren. Letztendlich konnte Markus Hejda den sehr guten vierten Platz im Endklassement belegen. Der dreitägige anstrengende Wettbewerb war für den jungen Baumaschinentechniker ein eindrucksvolles Erlebnis. Sein Ausbildner Christian Ehrenberger ist mit seinem Schützling sehr zufrieden, da das Niveau bei diesem Wettbewerb sehr hoch war und sich das Ergebnis sehr wohl sehen lassen kann. Die Zeppelin Österreich GmbH hat  30 Lehrlinge in der Ausbildung und nimmt laufend zukunftsorientierte Anpassungen an der theoretischen und praktischen Wissensvermittlung  durch. Dem Unternehmen ist es sehr wichtig, bestens ausgebildete Fachkräfte seinen Kunden zur Verfügung zu stellen. 

Unter großem Zeitdruck musste Markus Hejda mehrere versteckte Mängel an den Maschinen beheben.