Info: IE Support

Der Lehrlingsabschluss im Motivationsmodus!

22.01.2024

Bei Zeppelin Österreich wird die sehr gute Lehrlingsleistung als Baumaschinentechniker besonders honoriert.

Martin Huber trägt seit November 2020 die Verantwortung für den Servicebereich in allen Segmenten bei Zeppelin Österreich. Er war es auch, der Maßnahmen ergriff, die Lehrlinge speziell zu motivieren und ans Unternehmen zu binden.

Neu eingeführt wurde eine jährliche Lehrlingsfachtagung, wo in einem zweitägigen Seminar die erreichten Qualifikationen und weiteren Bestrebungen für einen erfolgreichen Lehrabschluss diskutiert werden. Für einen besonderen Ansporn der Auszubildenden wird eine vierwöchige bezahlte Bildungsreise nach Amerika in Aussicht gestellt. Der erfolgreichste Lehrling darf Produktionsstätten von Caterpillar und amerikanische Händlerorganisationen besuchen und kennenlernen. Geschehen ist das durch eine Übereinkunft mit Caterpillar, die diese Maßnahme unterstützen und ihre Kontakte einsetzen, um einen erfolgreichen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten zu garantieren.

Letzten Sommer konnte sich Marc Schautzer von der Niederlassung in Kalsdorf bei Graz erfolgreich unter allen Baumaschinentechniker-Lehrlingen bei Zeppelin Österreich durchsetzen. Für ihn ging es gemeinsam mit dem Kundendienstleiter Klaus Irgang ab nach Chicago. Die Begleitperson fungiert hier nur in der ersten Woche als Weggefährte und soll so den reiblosen Übergang zu einem neuen selbstständigen Lebensabschnitt einläuten.

Gestartet wurde mit Werksbesuchen bei Caterpillar in Illinois, Mapleton und Morton. Danach ging es nach Lafayette in Indiana und Marc Schautzer bekam so die ersten beeindruckenden Caterpillar Fertigungsstätten zu Gesicht. Begleitet wurde diese erste Woche nicht nur von den Exkursionen in den Cat Betrieben, sondern auch vom Besuch der Ausflugsziele in der unmittelbaren Umgebung. Auf sich alleingestellt ging es ab der zweiten Woche mit dem Mietauto zum ersten Cat-Händler Ring Power in Florida. Der Standort mit ca. 400 Mitarbeiter betreut durchwegs Kunden mit einem Maschinen-Portfolio von mittleren Einsatzgewicht, da der Boden in Florida sehr weich ist und schwere Maschinen nicht voll einsatzfähig sind. Danach ging es nach Arizona zum Cat-Händler Empire. Dieser war mit über 1600 Beschäftigten doch um einiges größer. Hier wurde von Caterpillar sogar eine Fertigungsproduktion der Cat Muldenkipper 793 Maschinenrahmen ausgelagert, da die Nachfrage in dieser Kategorie besonders groß ist. Die Konstruktionsrahmen werden bei Empire in den Hallen fertig geschweißt und von Caterpillar anschließend geprüft und abgenommen.

Überall wo der Vorzeigelehrling hineinschnuppern konnte, wurde viel von ihm für das weitere Arbeitsleben mitgenommen und Enthusiasmus von den amerikanischen Kollegen vorgelebt. „Die Marke Caterpillar wird dort zelebriert. Die größten Unterschiede zu unseren Niederlassungen in Österreich lassen sich jedoch so beschreiben: die Betriebe sind in lauter Abteilungen gegliedert, wo die Fachkräfte größtenteils nur in einem Teilbereich ausgebildet sind. Bei uns in Österreich ist man aufgrund der kleineren Firmenstruktur universell für den Arbeitseinsatz vorbereitet!“, meint Marc Schautzer.

Für ihn gab es aber nicht nur das Arbeitsleben in den Betrieben, es fanden auch viele private Einladungen statt, die von Baseball-Spielen bis zu privaten Feierlichkeiten zu Ehren des Österreichers in einer Jagdhütte reichten. Es sind viele angnehme Eindrücke mit netten Bekanntschaften und schönen Erlebnissen im Gedächtnis geblieben.

Das Lehrlingsprogramm kann als durchwegs positive Maßnahme zur Mitarbeiterbindung und persönlichen Entwicklung der jungen Fachkraft gesehen werden. Einer erfolgreichen Weiterführung steht nichts im Wege und für dieses Jahr wird bereits an der nächsten Bildungsreise gearbeitet. 

Bild 1.JPG

Marc Schautzer im Cat Lafayette Engine Center vor einem 16 Zylinder-Cat Dieselmotor C175.

Bild 2.JPG

Ein Besuch mit Klaus Irgang im Werk von Cat Decatur Manufacturing in Illinois wo große Cat Radlader, Motor Grader, Muldenkipper usw. vom Band laufen.

Bild 3.jpg

Mit umfangreicher Erfahrung und vielen Erlebnissen zurück in der Niederlassung Kalsdorf/Graz mit Manfred Schulz. 

KONTAKT

Zeppelin Österreich GmbH

Zeppelinstraße 2

2401 Fischamend